Tools & Tipps

In meiner Arbeit werde ich immer wieder nach Tipps und Tools gefragt, daher habe ich hier einmal meine Empfehlungen aus meinem Arbeitsalltag aufgeführt. Ich selbst liebe neue Tools und bin immer auf der Suche nach Programmen, etc. die mein Leben vereinfachen. Dabei prüfe ich die Tools intensiv und nur die, von denen ich wirklich überzeugt bin und somit empfehlen kann, finden hier ihren Platz.

Aus diesem Grund handelt es sich hierbei auch zum Teil um Affiliate Links, diese sind mit einem * markiert. Wenn du dort aufgrund meiner Empfehlung etwas erwirbst, erhalte ich dadurch eine kleine Provision, für dich ändert sich am Kaufpreis natürlich nichts.

Website Tipps & Tools

WordPress Theme Divi:

Für eine eigene professionelle Website empfehle ich dir, WordPress zu nutzen. 

Zusätzlich verwende ich das Divi Theme* aus dem Hause Elegant Themes als Pagebuilder. Damit kannst du einfach professionelle Websites erstellen, ohne komplizierten Code können zu müssen. Du siehst im visuellen Builder immer genau wie die Seite aktuell aussieht und kannst ebenso aus bestehenden Vorlagen schon Designs auswählen.

Wordpress_Divi
One.com

Website Hosting:

Damit meine Website gut aufgehoben ist, habe ich mich für One.com* als Website Hoster entschieden. Mit meinem Link erhältst du einen Rabatt von 6 Euro auf ein Hosting-Paket. Hier ist deine Website auf jeden Fall gut aufgehoben.

Cookie Banner:

Damit meine Webseite DSGVO-konform aufgestellt ist, verwende ich den Real Cookie Banner* von Devowl, der speziell für WordPress Webseiten entwickelt ist.

Buchhaltung, Finanzen und sicheres Surfen:

Buchhaltung:

Damit du deine Buchhaltung so einfach wie möglich erledigen kannst, empfehle ich dir Lexoffice*. Eine All-in-one-Lösung für deine Buchhaltung inklusive Rechnungen und Angebote schreiben und die Buchung deiner Zahlungsströme. Außerdem ist darüber die Zusammenarbeit mit deinem Steuerberater möglich. Ich selbst nutze Lexoffice seit Beginn meiner Selbstständigkeit und es vereinfacht mein Leben enorm.

Geschäftskonto/Finanzen:

In Zusammenarbeit mit Lexoffice ist auch das online Konto von N26* sehr zu empfehlen. Diese beiden Anbieter vereinfachen dir deine Buchhaltung enorm, da es möglich ist eine Schnittstelle zu generieren. Auch hier sparst du dir wieder Zeit. Außerdem bietet N26 die Möglichkeit, verschiedene Unterkonten (Spaces) zu erstellen. Du kannst jeden Space benennen, ein Sparziel setzen und Regeln erstellen, um das Sparen zu automatisieren. 

Sicheres Surfen:

Wenn man in fremden oder offenen WLAN-Netzen eingeloggt ist, ist das Surfen nicht immer sicher. Um meine Daten zu schützen und entspannt und sicher überall auf der Welt zu surfen, nutze ich den preisgekrönten VPN-Dienst Surfshark*. Erhalte 82% Rabatt und 2 Monate gratis. 

Surfshark

Planung und Organisation:

Calendly:

Um Termine mit Kunden so einfach und schnell wie möglich zu koordinieren, nutze ich das Terminplanungs-Tool Calendly*.

 

Notion:

Lange habe ich nach einer Komplett-Lösung gesucht, um alle wichtigen Notizen, To Dos, Listen und Informationen zu Projekten an nur einem Ort zu speichern. Dabei habe ich verschiedene Projektmanagement-Tools getestet, nur um festzustellen, dass ich minimum 2-3 verschiedene Tools nutzen müsste, um alle meine Anforderungen erfüllt zu sehen. Mit Notion und dem Solopreneur-Workspace 1.0 von Dagmar Mehling* habe ich nun meine Komplett-Lösung gefunden! Um schnell in die doch etwas komplexere Notion Welt einzusteigen und direkt loslegen zu können, hat Dagmar ein Notion Board für Solopreneure erstellt, in dem du deine komplette Selbstständigkeit managen kannst (Notizen, Projekte, Aufgaben, Social Media, Produktentwicklung, Kontakte, etc.). Du erhältst ihre Vorlage und eine Anleitung zur Nutzung in Elopage.

Tool Empfehlungen für dein Podcast Marketing:

Audiogramme/Youtube Automation:

Mit Headliner* kannst du ganz leicht Audiogramme für die Bewerbung deines Podcasts auf Social Media erstellen. Das sind kurze Video-Appetithäppchen mit Standbild und animierter

Wellenform. Außerdem kannst du über Headliner eine Automation erstellen, so dass deine Podcast Episoden automatisch auf Youtube veröffentlicht werden. Mit meinem Link erhältst du 2 Wochen gratis in der Pro Version.

Audiogramme mit Transkript/Social Media Videos:

Mein persönliches Lieblings-Tool! Ich nutze Descript* um anspruchsvolle und individuelle Audiogramme mit Untertitel (Transkript) zu erstellen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die z.B. nur Transkripte anbieten, ist für mich Descript die Komplett-Lösung. Du kannst hier Videos für Social Media erstellen, Audio transkribieren lassen (in viele verschiedene Sprachen), oder sogar deinen kompletten Podcast darin aufnehmen und bearbeiten.

Musik für dein Podcast Jingle:

Damit dein Podcast gut im Gedächtnis bleibt und um ihm deine individuelle Note zu geben, ist Musik unabdingbar. Bei Premiumbeat* findest du eine riesige Auswahl an Musik und kannst dort die benötigte Lizenz für das Lied zur Nutzung in deinem Podcast erwerben. Somit bist du rechtlich auf der sicheren Seite. Um das Finden der richtigen Musik zu erleichtern, kannst du hier nach Stimmung, Genre, Instrumenten uvm. filtern.

Durch Eingabe des Codes „UGISHSIT“ an der Kasse erhältst du 25% Rabatt auf deinen ersten PremiumBeat-Titel.

Professionelle Interview Aufnahmen:

Um auch remote hochwertige Audioaufnahmen von Interviews zu haben, empfehle ich dir eine professionelle Software zu nutzen. So werden während dem Interview die Tonspuren beider Interviewpartner lokal aufgezeichnet und gehen auch bei Internetproblemen nicht verloren. Außerdem kannst du über diese Tools nicht nur die Audio-, sondern auch die Videospur aufzeichnen und zur Werbung der Podcast-Folge auf Social Media nutzen. Riverside.fm* ist einer der Top Anbieter am Markt.

Kursempfehlungen:

ChatGPT-Powerkurs:

KI ist in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Sie kann unsere Arbeit enorm erleichtern und unterstützen. Um ChatGPT wirklich gut nutzen zu können, ist vor allem das Schreiben der richtigen Prompts wichtig. Der ChatGPT-Powerkurs von Blogmojo* zeigt dir im Detail, wie du perfekte Prompts schreibst, was ChatGPT kann (und was nicht), wie du typische Fehler im Umgang mit dem Tool vermeidest und wie du es in deinem Arbeitsalltag nutzen kannst, um produktiver zu werden und Zeit zu sparen.

 

Dein professionelles Podcast Equipment:

Mikrofone

USB Mikrofon

Studio Qualität: XLR Mikrofon

Shure SM7B* (ca. 390€)

dazu benötigt:

Beim Reisen/für unterwegs:

Zoom H2N* (ca. 160€)

Der Allrounder:

Shure MV7 USB* (ca. 265€)

Mikrofone für Interviewpartner:innen

Ansteck Lavalier Mikrofon:

RØDE SmartLav+*  (ca. 59€)

Kopfhörer Mikrofon

Superlux HMC 660 X* (ca. 45€)

    kommt in einer praktischen tragbaren Box, die man zum Verschicken an die Interviewpartner verwenden kann

    Ansteck Lavalier Mikrofon:

    RØDE SmartLav+*  (ca. 59€)

    Kopfhörer Mikrofon

    Superlux HMC 660 X* (ca. 45€)

      kommt in einer praktischen tragbaren Box, die man zum Verschicken an die Interviewpartner verwenden kann

      Kopfhörer

      • Nutze die Kopfhörer während der Aufnahme, man hört dadurch sofort Störgeräusche
      • Vorteil im Vergleich zu HiFi Kopfhörern: Die Wiedergabe ist neutral Man kann dadurch besser beurteilen, ob die Aufnahme sehr Basslastig ist, das Klangbild ausgeglichen ist oder nicht

       

      Profi Kopfhörer

      Ewas günstiger:

      Profi Kopfhörer

      Ewas günstiger:

      Schreib mir

      Hast du Fragen zwecks Tools & Podcastequipment, dann schreib mir hier gerne.

      Datenschutz

      14 + 15 =

      WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner